Montag, 28. Mai 2018

Vom 23. Mai bis zum 04. Juni 2018 prägt CHICCHAN, die rote Schlange, die nächste 13tägige Energiewelle.


Huiiiii, und als Verstärkung gibt es in dieser Welle noch 10 Portaltage am Stück,
 näm­lich vom 24. Mai bis zum 02. Juni, somit wird es in dieser Zeit hot, hot, hot, 
zumindest auf energe­tischer Ebene, denn die Schlange ist die feurigste unter den
 Archetypen und ihre Eigenschaften be­ziehen sich in erster Linie auf 
Überlebensthemen in allen Bereichen. 
Zudem ist diese Energien den unteren Chakren zugeordnet.
Die Schlange bringt die Kraft des Lebens (eine starke, physische Kraft) 
in unser Lebensspiel. 
Alles, was im primären Programm angelegt ist, benötigt die Lebenskraft,
 um in die äußere Darstellung zu kommen.
 Lebenskraft, Freude, Sinnlichkeit, Instinkt und Körperintelligenz 
werden nun verstärkt wahr-genommen. 
Gesundheit, Materie, Partnerschaft und Sexualität werden auf die Lernbühne 
des Lebens gestellt. 
Bitterkeit ist der Beigeschmack, wenn Du Dich dem Leben vorenthältst,
 Dich entziehst.
Die Urkräfte / Instinktkräfte / Überlebensweisheiten werden unmittelbar
 in diesen 13 Tagen aktiviert und wir werden daran erinnert, unser irdisches Dasein unter die Lupe zu nehmen, Verantwortung für Missstände zu übernehmen 
und ins aktive Handeln zur Veränderung, Wandlung zu kommen. 
Und da wir jetzt über schier unendliche Körperkraft verfügen, 
haben wir auch keine Ausreden mehr, 
den Ar­beits- und Tatenanfällen aus dem Weg zu gehen. 
Sorgt Euch also nicht, wenn Euer Schlafbedürfnis auf ein Minimum schrumpft 
oder Ihr sehnlichst nach körperlicher Arbeit Ausschau haltet.
 Überlegt am besten bereits im Vorfeld, welche Heldentaten am dringendlichsten
 anstehen: Möbelrücken, Gartenarbeit, Bergtour, Großeinkäufe, etc.
 So könnt Ihr die animalische Energie der Schlange zu Euren Gunsten nutzen
 und lauft nicht Gefahr, ihre Bekanntschaft als Tobsuchtsanfälle, Eifersucht-Szenen,
 Affekthandlungen u.ä. „Unarten“ zu machen.
 Ein guter Zeitpunkt, um Geldangelegenheiten aktiv in Ordnung zu bringen
 und aufkeimende Existenzängste resolut in ihre Schranken zu weisen.
Dies ist eine Zeit zum Anfassen. 
Materie, Körper und Sexualität werden in die Sichtbarkeit gebracht. 
Welchen Bezug hast Du zur Materie?
 Bist Du finanziell im Fluß? 
Erfreust Du Dich guter Gesundheit?
 Erlebst Du eine erfüllte Sexualität? 
Verwendest Du die Dir zur Verfügung gestellte Energie dafür, 
Dei­nen Alltag schön und freudvoll zu gestalten 
oder vergeudest Du diese, indem Du Dich über Dein Le­ben beschwerst 
bzw. über andere Menschen urteilst, viel herumkritisierst? 
Diese Fragen könnten nun auftauchen und wollen beantwortet werden.
 Zudem bist Du aufgefordert, Dein sichtbares Leben selbst in die Hand zu nehmen, 
zu optimieren und zu genießen. 
Bist Du bereits in Balance, so un­terstützt Dich diese Energie noch feiner, 
noch mittiger zu werden.
 Auch schärfen sich Deine Sinn für das Wesentliche. 
Wessen Lebenskräfte schon eingeschränkt sind 
(oder wer seine Lebenskräfte eingeschränkt hat), für den gilt: 
In dieser Zeit können die Lebensgeister und Lebenskräfte zurückgeholt 
und integriert werden. 
Dazu noch der Hinweis, dass das Ganze
 durch die Portaltage-Phase verstärkt wird !!
Ach, und so ganz nebenbei steht die Schlange auch in Verbindung 
mit dem „heißen“ Thema Sexuali­tät – mehr muß ich dazu nicht schreiben, oder? 
(wie war das mit der Ausdauer und dem minimalen Schlafbedürfnis ?). 
Weitere Themen sind:
 Im Körper sein, 
sich mit dem Körper und seinen Bedürfnissen anfreunden / versöhnen
und Eigenliebe: 
Wir erhalten in dieser Zeit oft ein karmisches Feedback, 
an dem wir erkennen können, wo wir in Bezug auf das Thema „Eigenliebe“ stehen.
Lichtweisheit: 
Kundalini-Energie, instinktiv handeln, Sexualität, Leidenschaft, 
Körperlichkeit, Realis­mus
Schattenweisheit: 
Überbewertung körperlicher und sinnlicher Wünsche, 
aus starren Gewohnheiten heraus leben, Angst vor Intimität.



Samstag, 26. Mai 2018

Dein Durchbruch - die Ganzheit erkennen


Momentan geht es sehr stark um das Sprengen deiner bisherigen Grenzen. 
So viele Konditionierungen und Masken wollen abgelegt werden. 
Tiefe Emotionen werden sich zeigen. 
Auf den nahenden Vollmond hin, ist dies wieder besonders stark spürbar.
 Wenn du die letzten Wochen noch nicht so sehr gefordert warst, 
dann könnte es jetzt auch bei dir soweit sein. 
Wenn du bereits seit einigen Wochen sehr stark durch die Ereignisse
 in deinem Leben aufgefordert wurdest deine bisherigen Grenzen zu überwinden,
 dann spürst du nun bestimmt schon eine große Erleichterung. 
Dies soll auch jenen Mut machen, 
die jetzt über ihre Grenzen 
hinaus gebracht werden sollen - 
es geht um deinen Durchbruch, um deine Ganzwerdung!

Wenn du deine Grenzen sprengst, dann geht es darum, dich aus deinen eigenen (!!!) bisherigen Kontrollmechanismen zu entlassen. Solltest du dir schwer damit tun, diese auch bei dir wahrzunehmen, dann blicke auf das, was dich bei anderen sehr zu stören scheint. 
Was wagst du insgeheim nicht auszusprechen? Kannst du dich zeigen? 
Es sind meist gar nicht die aufkommenden Gefühle an sich, die uns so sehr zu schaffen machen. Was uns hingegen wirklich in einen schwer zu ertragenden Konflikt führt (der sogar zu Schlaflosigkeit führen kann) ist, dass wir es so lange nicht wagten genau so zu reagieren, wie es unserem wahren Wesen und unseren wahren Bedürfnissen entspricht. Wir wagten es nicht, uns in unsere vollkommenen Klarheit zu zeigen. Es sind die unsichtbaren Ketten und Fesseln, die uns so arg zu schaffen machen. Das ist etwas, das wir uns nur selbst schenken können. Bist du es dir wert, dir dieses große Geschenk zu machen? Entlässt du dich schließlich selbst, ist die Sache an sich plötzlich auch gar nicht mehr so schlimm. der Schatten löst sich auf.

Gerade die Ereignisse der letzen Tage machten auch recht deutlich, wie groß mittlerweile das Bedürfnis geworden ist, sich wirklich in seinem So-Sein zu zeigen. All die vielen Maske und Dogmen von bestimmten Überzeugungsrichtungen wollen allmählich verschwinden. Bis am Ende nur noch die reine Wahrheit übrig geblieben sein wird. Das Wesen das wir wirklich sind will sich endlich frei zum Ausdruck bringen. 
Es ist völlig unnötig irgendwelchen Konzepten von angeblicher Vollkommenheit entsprechen zu wollen. Es bindet und behindert dich, wenn du dir gewisse Kriterien auferlegst, wie du denn zu sein und zu agieren hättest. es geht auch nicht darum, ob es jemanden stört wenn du dich zeigst - da gibt es sowieso immer jemanden den es nicht passt was du tust, ganz egal was du auch tust. 
Für dich geht es darum, ob du es dir wert bist dich zu erlösen. 
Die Vollkommenheit nach der du insgeheim strebst liegt jenseits all dieser Dinge. Vollkommenheit und Ganzheit sind längst schon da. 
Es geht vielmehr darum, dies auch zu erkennen!
Du befindest dich mitten im Zyklus einer vollständigen Selbstwandlung.
 Manche sind schon sehr weit und in den letzten Momenten der kompletten Transformation. 
Andere brauchen noch ein Welchen länger - aber auch dies ist kein Grund zum Hadern, kein Grund zur Eile. 
Denn die übergeordnete Vollkommenheit ist längst schon da.
Es tut uns einfach gut, wenn wir nicht ständig den alten, sich immer wiederholenden Gedanken nachhängen. Es ist erholsam und entspannend, dir bewusst immer wieder Auszeiten zu gönnen. Somit werden dein Fokus und deine Aufmerksamkeit daran gewöhnt, sich anders zu orientieren. Wir brauchen Stress, Hektik und Ungeduld nicht als unsere Ratgeber zu behalten. Herzmeditationen können dafür gute Dienste erweisen. Du findest eine in meinem Buch "Das Geschenk der Liebe". Ebenso findest du dort die "Übung, dein wahres Sein zu erspüren". Fallweise kann durchaus auch eine "Übung zur Vergebung" (auch in diesem Buch zu finden) gute Dienste erweisen.
Näheres zu allen meinen Büchern: 

(mit der angegebenen Website wird ein Angebot von google genutzt; Siehe hier die Datenschutzerklärung von google: https://policies.google.com/privacy?hl=de)
Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni

Freitag, 25. Mai 2018

„Der Rhythmus der Erde“

Liebe Menschen,
ich bin Jeshua. 
Ich grüße euch alle. Ich liebe euch.
 Ich habe Achtung vor euch und ich empfinde Respekt für euren Mut 
und euer Durchhaltevermögen.
Ihr seid verwundbar in eurer Menschlichkeit, im Nichtwissen,
 in der Suche, im Einschlagen unbekannter Wege.
 Ich sehe eure Angst, die Sehnsucht, das Heimweh nach Licht, 
nach Sicherheit, Geborgenheit und Freiheit. 
Ihr seid beständig danach auf der Suche und verirrt euch auf Pfaden, 
die von der Gesellschaft mit Stimmen der Angst entworfen wurden,
 die von Mangel sprechen, von der Notwendigkeit, euch zu schützen. 
Diese Stimmen waren in der Vergangenheit so laut, 
dass sie tief in euch eingedrungen sind und lauter wurden
 als die Stimme eures Herzens, eure innere Stimme.
 Ihr alle kämpft gegen die Stimmen der Angst, 
die Stimmen der Vergangenheit an.
Ich habe große Achtung vor euch, weil ihr diesen Kampf, diesen Tanz, 
diese Suche aufgenommen habt.
 Ihr habt einen Sprung ins Unbekannte gemacht, 
und das erfordert Mut und Hingabe.
 Deshalb respektiert euch und begreift, dass das, was ihr hier auf der Erde
 in eurem Leben tut, mit einem sehr großen Ganzen verbunden ist. 
Was ihr tut, hat eine Auswirkung auf Andere, auf das Ganze,
 auf das Netz der Leben und der Seelen, mit denen ihr verbunden seid. 
Diese Auswirkung ist größer als ihr begreifen könnt.
 Ihr sendet Licht in andere Teile der Welt aus, 
zu anderen Lebewesen hin,
 ohne es zu wissen. 
Ihr seid größer als ihr denkt.
Oft seid ihr in eurem Bewusstsein auf eure Ängste, eure Probleme 
und die Sorgen fokussiert, die euch im täglichen Leben beschäftigen.
 Aber eure Seelenenergie ist größer und weiter, viel größer und weiter 
als die persönlichen Sorgen, mit denen ihr euch oft identifiziert. 
Ich bitte euch, euch des unendlich großen Wesens bewusst zu werden, das ihr seid.
 Eure Seele hat diesen Körper gewählt, um sich in diesem Leben zu manifestieren. 
Mit dem Erwählen dieses Körpers wählt ihr auch bestimmte Eltern
 und eine bestimmte Familie, in die ihr hinein geboren werdet, 
Lebensbedingungen in denen ihr aufwachst. 
Die Seele ergibt sich aus freiem Willen da hinein
 und lässt sich teilweise in einem Netz verstricken, verfangen,
 das sowohl aus Angst als auch aus Liebe gewoben ist.
Durch eure Eltern, die Welt um euch herum und später eure Beziehungen
 und eure Arbeitsumgebung begegnet ihr Angst, Begrenztheit und Düsternis. 
Es ist immer auch Liebe anwesend, aber ihr könnt sie nur finden, 
wenn ihr selbst euch für sie entscheidet.
 Wenn ihr selbst euch eures eigenen Kerns bewusst werdet, 
könnt ihr durch die Ängste, die Masken, die Illusion hindurchschauen 
und die Welt um euch herum betrachten. 
Statt euch auf eure Sorgen, auf eure sogenannten Mängel zu konzentrieren, 
werdet Ihr euch des Lichts bewusst, dass immer präsent ist und in euch leuchtet,
 und das von einer ganz anderen Welt stammt, 
die nicht durch Angst, Urteil, Mangel begrenzt ist.
Es ist eure wahrscheinlich wichtigste Aufgabe auf der Erde, 
dieses Licht in euch selbst zu finden und zu nähren 
und ihm auf irdische Weise Hand und Fuß zu geben.
 Es wirklich in und auf die Erde fließen zu lassen, 
das ist eure eigentliche Aufgabe, alles andere ist zweitrangig.
Nimm nun Kontakt mit deinen Füßen auf;
 fühle sie auf dem Boden stehen und fühle dich getragen von Mutter Erde. 
Die Erde als beseeltes Wesen ist deine Verbündete.
 Fühle ihre Schwingung, die Stille in der Natur, die fließende Leichtigkeit,
 in der sich die Lebensprozesse entfalten. 
Nimm das Wesen von Mutter Erde unter und in deinen Füßen wahr. 
Die Erde ist ein beseeltes Wesen, das dich wie ein Kind willkommen heißt 
und dich liebt. 
Sie gönnt dir alles und will dir vor allem dabei helfen,
 dein eigenes Licht zu entdecken, denn sie braucht dein Licht.
 Sie wird durch dein Bewusstsein inspiriert und innerlich befruchtet. 
Du bist ein Schöpfer und die Erde möchte dich empfangen. 
Fühle, wie sehr die Erde dich liebt. 
Fühle ihre mütterliche Strömung durch deine Beine empor wandern,
 spüre wie sie deine Knie und deine Oberschenkel erfüllt, 
und spüre, wie das Wesen der Erde, wie sein Bewusstsein dein Becken füllt.
 Werde wieder ein Kind, das sich getragen weiß, 
das sich keinerlei Sorgen machen muss und das in Sicherheit ist.
Es ist so. 
Du bist sicher in den Armen von Mutter Erde. 
Wenn du sie annimmst, sorgt sie für dich von der Geburt an bis zum Tod. 
Wenn du dich auf sie einstimmst, stellst du den Kontakt zu einem Rhythmus her,
 der zu dir passt und stimmig für dich ist. 
Alle Lebensprozesse und Wachstumsprozesse – auch im Inneren –
 haben einen bestimmten Rhythmus, eine Kadenz. 
Durch deine Ängste verlierst du oft deinen Rhythmus oder glaubst nicht an ihn. 
Das alles sind Kopf-Energien, die in die natürlichen Ströme deines Lebens eingreifen.
 Löse dich von diesen Kopf-Ideen, den mentalen Urteilen.
 Sinke mit deinem Bewusstsein ganz in dein Becken, 
in die Bauchhöhle hinein und spüre die sanfte Stimme von Mutter Erde. 
Werde langsamer und ruhe dich aus!
Stelle dir vor, dass dein Becken selbst der Schoß von Mutter Erde ist
 und du darin gewiegt wirst wie in einer Hängematte, 
die sich sanft hin und her bewegt. 
Das Ziel ist, dass du dich auf der Erde sicher fühlst.
 Nur dann kannst du dich auf deine ganz eigene Weise entwickeln. 
Sich selbst zu entwickeln ist wie das langsame Aufblühen einer Blume; 
einer fragilen Blume, die die Energie einer anderen Welt in sich trägt.
 Diese Blume braucht Zeit, die richtige Ernährung, Schutz und Ruhe.
Stelle dir nun vor, dass du dich mit diesen Energien umgibst; 
dass du dir selbst ganz und gar den Raum dafür gibst, genau so zu wachsen, 
wie es zu dir passt: brauchst du in diesem Moment vor allem Ruhe? 
Fühle es einmal. 
Ruhe bedeutet nicht, nichts zu tun. 
Es geht oft darum, aufmerksam mit sich selbst umzugehen,
 deine wahren Bedürfnisse zu erkennen.
 Vielleicht möchtest du auch etwas tun,
 vielleicht gibt es etwas, nach dem du dich sehnst
 und das du dir lange versagt hast. 
Vielleicht ist dies jetzt die richtige Ernährung für deine Seele. 
Frage Mutter Erde einmal danach.
Stelle dir vor, dass du sanft in einer Hängematte hin und her wiegst;
 du bist in Sicherheit und du bist entspannt. 
Jetzt kommt ein Tier aus der Natur zu dir; es bringt dir eine Nachricht. 
Diese Botschaft ist eine Energie, eine heilende Energie. 
Empfange sie. 
Schaue dem Tier in die Augen und akzeptiere es als einen geistigen Führer
 von Mutter Erde. 
Du bist hier auf der Erde, um deiner Seelen-Energie
 auf eine irdische Weise Gestalt zu geben. 
Das kannst du nur, wenn du dich auf der Erde zuhause fühlst.
Ihr alle tragt Ballast aus der Vergangenheit mit euch, 
der dies schwierig macht und durch den ihr euch unsicher fühlt in eurem Körper, 
zwischen Menschen, mit euch selbst und mit euren eigenen Emotionen.
 Ich sehe das; ich sehe den Konflikt, die Kluft zwischen
 einerseits Wärme und Sicherheit 
und andererseits der Angst und der Kälte,
 die ihr erlebt.
Ich appelliere an dich, an das tiefste Bewusstsein in dir und daran, zu erkennen, 
dass das Licht, die Wärme und die Sicherheit wirklicher, echter und stärker sind 
als die Angst und die Kälte.
 Ihr könnt dies täglich spüren, indem ihr mit der Erde, mit der Natur, 
mit eurem eigenen Becken Kontakt aufnehmt.
 Es gibt dort Sicherheit.
 Es gibt dort Liebe.
 Von dort kommen die Antworten, die ihr sucht: 
aus der Ruhe und Entspannung heraus.
 Die Antworten werden niemals aus eurem Kopf kommen.
 Es geschieht aus dem Kontakt mit eurem irdischen Sein
 und der irdischen Natur heraus, dass ihr wirklich zu begreifen beginnt 
und euch selbst trösten und ermutigen könnt. 
Gebt euch der Erde hin! 
Das ist der erste Schritt zum Ganzwerden. 
Wenn ihr in eurer eigenen Basis Sicherheit empfindet,
 wird eure innere Stimme, die Stimme eures Herzens wieder deutlich hörbar, 
so wie das Lied eines Vogels.
 Ihr könnt dann die Geduld aufbringen, 
die Dinge auf eure eigene Weise wachsen zu lassen.
Folge dem Rhythmus der Erde. 
Habe Mitgefühl mit dir selbst. 
Auch wenn du dich manchmal in Angst, Kälte und Unwissenheit verloren fühlst,
 du hast immer ein großes Licht in dir.
 Die Erde heißt dich willkommen. 
Spüre jetzt dieses strahlende Licht in deinem Herzen: 
ein klares und reines Bewusstsein. 
Fühle, woher du kommst: die Orte, an denen du gewesen bist, im Universum. 
Du hast eine reiche Vergangenheit, du hast viel Wissen und Erfahrungen gesammelt,
 und all dies darf jetzt auf die Erde und zu den Menschen um dich herum strömen.
 Hab keine Angst. 
Du bist ein Lichtbringer: das ist es, was du sein willst.
Fühle, wie dieses Licht in deinem Herzen dich mit allen anderen Lebewesen
 verbindet: Mensch, Tier, Natur.
 Verbeuge dich vor diesem Licht in dir. 
Fühle, dass es größer ist als deine Persönlichkeit, als deine Sorgen.
 Sie haben durchaus ihre Daseinsberechtigung, 
aber fühle gleichzeitig die unerschöpfliche Quelle des Lichtes in dir. 
Lasse sie dich nun überspülen und dein Energiefeld reinigen 
wie eine Fontäne aus deinem Herzen.
 Fühle das Licht über deinen Kopf und deine Schulter strömen, 
über deinen Oberkörper, durch dein Becken und Beine hindurch 
bis in die Erde hinein.

Channeling: © Pamela Kribbe, http://pamela.jeshua.net/
Übersetzung aus dem Niederländischen: Yvonne Mohr, http://www.lichtderwelten.de/



Mittwoch, 23. Mai 2018

FÜHLEN IST DIE SPRACHE DES HERZENS


(c) Güler Temiz, Oktober 2015

Ein schweigsames Herz hat, für den, 
der wirklich zu hören vermag, 
oftmals so viel mehr zu erzählen, 
als zigtausend ausgesprochener Worte,
die nicht aus dem Herzen kommen.
Gerade wenn wir zu oft gegeneinander
oder aneinander vorbei sprechen,
ist Schweigen für mich die beste Antwort.
Die Phasen des Schweigens sind manchmal nötig,
damit wir uns später auf der Herzebene,
und somit auf Augenhöhe,
neu begegnen können.
Die Liebe, die ich in meinem Herzen trage,
wird immer das Herz der Menschen erreichen,
die mir etwas bedeuten.
Dessen bin ich mir sicher.
Die Sprache der Liebe bedarf keiner Worte,
sie ist tief in unseren Herzen spürbar.
Daher lausche der Stille in dir,
und lass dir von ihr die Geheimnisse des Herzens erzählen.
Höre nicht mit deinen Ohren.
Höre mit deinem Herzen.
Die Sprache der Liebe entspringt aus dem Herzen.
Fühlen ist die Sprache, die vergessene Sprache.
Sie benötigt keine Worte.
Sie spricht auf ihre eigene Weise.
Halte inne, öffne dein Herz 
und lausche den stillen Offenbarungen.
Wir dürfen jetzt wieder lernen,
mehr zu fühlen und weniger zu denken.
Die weiblichen Energien treten immer mehr in den Vordergrund
und wollen gelebt werden.
Dann erst können sich Herzen neu begegnen,
mit gegenseitigem Verständnis und Mitgefühl
sowie einer nährenden und bewussten Kommunikation miteinander.
.
(c) Güler Temiz, Oktober 2015


Den Widerstand loslassen

In dieser besonderen Phase 
vollzieht sich eine magische Wandlung
 in deinem Leben. 
Wahrscheinlich spürst du die Veränderung auch recht deutlich.
Manchmal musst du einfach nur den Mut haben, 
dich komplett leer werden zu lassen.
Dann harre aus, bleibe still, ganz still.
Sei geduldig mit dir.
Du magst es nicht gewöhnt sein, 
harre dennoch aus.
Bleibe still, ganz still,
zentriert in dir.
Nach wenigen Minuten, vielleicht auch etwas später,
wird so manches hochkommen.
Heißt du das gar willkommen?
Kannst du deine Stille, dein Nichts ertragen?
Dein Nichts in dem dennoch alles wohnt, ewig, unbegrenzt?
Solch hochenergetische Vorgänge
 können wahrlich blockadenbrechende Wirkung haben. 
Vielleicht befindest du dich dein ganzes Leben lang schon 
vor gewissen Dingen auf der Flucht. 
Aber dein Leben will in die Balance kommen, 
dich vollständig und heil werden lassen. 
All diese Widerstände halten dich so lange schon gefangen, 
fern von deinem wahren Wesen.
Und dies ist das Ziel, dass du wieder in deine innere Vollkommenheit 
zurück finden kannst.
Für diese Prozesse 
braucht es deine entspannte Aufmerksamkeit. 
Erst wenn du diese Stille und Leere annehmen kannst, 
wird dir klar und deutlich vermittelt wohin du dich aktiv wenden sollst. 
Es ist nicht die Phase, da du nur abwarten sollst. 
Innehalten und den Stillstand ertragen
 führt dich in eine Reflexion, in eine aktive Auseinandersetzung 
welche dich zu mancher Kurskorrektur führen will. 
Sie ermöglicht dir, bisherige bindende Strukturen zu durchbrechen.
 Es geht um die vollkommene Erneuerung 
der Fundamente deines Lebens. 
Daher werden die alten Fundamente in den Leben vieler Menschen
 nun äußerst stark erschüttert.
So will nun auch deine Willensstärke geschult und gefördert werden. 
Du kannst lernen, wie du dich für die Erfüllung deiner wahren Seelenaufgabe 
einsetzen kannst und dich auch durchsetzen sollst.
 Stoße die zunächst herausfordernden Situationen 
nicht fort von dir. 
Blicke hinter das offensichtliche und erfahre so viel mehr über dich,
 als du bislang zu wissen glaubtest.
Es ist nicht die Zeit, an den alten Überzeugungen festzuhalten.
 Du wirst vollkommen neu gemacht, geformt und geschliffen, gestählt und geklärt. 
Dein Leben weiß was es tut.
Diese Prozesse durchlaufen wir nicht innerhalb weniger Tage. 
Immer wieder zeigt sich etwas Altes, 
dem wir einst viel zu viel Wichtigkeit beigemessen haben. 
Viele geglaubte "Wichtigkeiten" haben wir Tag für Tag mit uns herum geschleppt.
 Es hat uns lange die Sicht auf das wahre pure Sein versperrte,
 auf die Freiheit und Leichtigkeit, welche uns zusteht.

Als Unterstützung in diese wichtigen, aber mitunter heiklen Loslösung- und
 Befreiungsprozesse möchte ich dir meine Bücher sehr ans Herz legen. 
Sie enthalten unter anderem Übungen, 
mit deren Hilfe du tiefer in dir ankommen kannst. 
Gleichzeitig beginnt sich vieles zu lösen, was mit dir gar nie wirklich etwas zu tun
 hatte und dich dennoch fortwährend gefangen und beschäftigt hält.
 Hier findest du näheres dazu: 
http://eva-maria-eleni.blogspot.co.at/…/09/meine-bucher.html
Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni



Montag, 21. Mai 2018

Primarzeitlinien: Die höhere Entwicklungslinie des Jetzt

von Sandra Walter 2. Mai 2018 Originaltext HIER
Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm 
Transformation zeigt sich für den Mai, sowohl hinter den Kulissen 
als auch in unserer kollektiven Erfahrung. 
Sie reflektiert die Fähigkeiten der nächsten Ebene, 
die letztes Jahr um diese Zeit offenbart wurden. 
Die tiefgreifenden Erfahrungen mit den formlosen Reichen, 
die Kosmischen Sternentore, das Erinnern an uralte Fähigkeiten, 
die Veränderungen im Galaktischen Rat … all diese offenbaren nun die
 Verwirklichung unserer Entscheidungen für die höhere Entwicklungslinie.
Die Verstärkung persönlicher und kollektiver Entscheidungen 
sind die Offenbarungsenergien, die photonische Autonomie.
 Verkörperungs-Erfahrungen, ebenso auf Entscheidung beruhend, 
offenbaren den Pfad des Lichtkörper-Aufstiegs. 
Dies ist eine Entscheidung, die auf ÜberSeelen-Ebene getroffen wird. 
Das reine Licht des Kristallinen Bewußtseins, 
das diesen Monat durch die Portale fließt, 
wird diese Entscheidungen klarmachen. 
Eure freie Willensentscheidung, 
es entweder zu fürchten oder euch darauf auszurichten,
 wird sich stärker denn je zeigen.
Dieser Monat offenbart bewußte und unbewußte Entscheidungen stärker als zuvor:
 ein Kontrollpunkt für euren Aufstiegsprozeß, der zeigt, ob ihr voll dabei seid. 
Die Schleier werden sehr dünn werden, 
besonders während des Einfließens vom 15. – 22. Mai, 
um die hinter den Kulissen stattfindende Aktivität zu offenbaren. 
Wie immer geht es dabei nicht um sie, sondern um uns alle. 
Hinter der Illusion geschehen große Akte wohlwollender Transformation. 
Wenn ihr an diesen Ratsversammlungen beteiligt seid, 
versteht ihr das empfindliche Gleichgewicht, das hier vorliegt.
Dieselbe Empfindlichkeit spiegelt sich in unserem Leben wider; 
die kristalline Frequenz verlangt Dezentralisierung unseres Bewußtseins.
 Wir sehen das an der Lockerung des Ego-Griffs auf die persönliche Identität, 
der Bereitschaft, sich im Interesse aller zu vereinen, 
und den Türen, die sich zu viel höheren Schöpfungsebenen öffnen.
 Indem alte Systeme und Realitäten sich auflösen,
 zeigt sich das Neue mit weit offener Unbekümmertheit. 
Und die Freiheit des Neuen kann überwältigend sein.
 (Wir als) WegbereiterInnen verändern unsere Dienstleistungen, 
um den kollektiven Schock dieser Freiheit zu bewältigen. 
Was für ein wunderbares Problem, 
um sich dieses Jahr damit zu konfrontieren!
Nicht mehr ausgerichtete Schöpfungen werden anstrengend oder unbequem,
 was ebenso eine Nebenwirkung dessen ist, was hinter den Kulissen vor sich geht 
(siehe Die kristallinen Brücken überqueren, Teil 1).
 Die Intensität beeinflußt uns alle,
 und die Energieeinflüsse in diesem Monat 
spiegeln die höhere Entwicklungslinie der Freiheit.
Betet für diejenigen in Führungsrollen, sendet ihnen Liebe und Gnade 
für wohlwollendes Handeln; der Druck, unter dem sie stehen, ist immens. 
Jedes bereitwillige erwachte Wesen muß die Wartespiel-Programme
 in diesem Jetzt ablehnen und mit positiven Schöpfungen 
von Dienst und Lösungen voranschreiten. 
Es ist so einfach, Disclosure zu unterstützen. 
Energetische Unterstützung der Energie von Fülle, Freiheit, neuen Schöpfungen, 
Göttlich-menschlichen Ausdrucks helfen der Globalen Operation. 
Neue Schöpfungen verlangen ein Element von Gemeinschaftsschöpfung, 
um vereinte Transparenz und Fülle zu unterstützen.
Das Einheitsbewußtsein war immer gegenwärtig, 
es ist unser natürlicher Zustand.
 Wir reißen die selbst-auferlegten (vom höheren Selbst auferlegten) Schleier herunter,
 das Lichtniveau entfernt die Planetaren und Galaktischen Schleier, 
und das Einheits-/Christus-/Kristalline Bewußtsein
 kehrt als unsere beständige Realität zurück.
Verstärkung der Primärzeitlinien:
 Die höhere Entwicklungslinie des Jetzt
Prmärzeitlinien setzen niedere Ausdrücke außer Kraft. 
Fühlt in diesen Satz hinein, meditiert darauf, um zu sehen, was geschieht. 
Primärzeitlinien setzen niedere Ausdrücke außer Kraft.
 Das Quantenfeld verschlingt veraltete Realitäten.
 Alles, was sich nahe seiner Frequenz befindet, wird angehoben,
 in die höhere Entwicklungslinie absorbiert. 
Dies beschleunigt alles: unsere lineare Erfahrung der Zeitdynamik,
 Offenbarung positiver Veränderungen hinter den Kulissen
 und unsere Fähigkeit, unsere multidimensionalen Selbste zu verkörpern.
Dieser Außerkraftsetzungs-Effekt löst Verzerrungen auf,
die unsere Sucht nach Getrenntsein nährten. 
Wie jeder genesende Süchtige leben wir von einem Moment zum nächsten
 und treffen höhere Entscheidungen, um uns von begrenzenden Bedingungen
 frei zu machen. 
Vergebung, Dankbarkeit, Transparenz des Herzens
können nicht vermieden werden.
Man muß es fühlen, um es zu heilen.
Diese Entscheidungspunkte für Wandel über Gewohnheit,
 für Aufstieg über Entmachtung und Begrenzung werden weniger persönlich,
 während der Bewußtseinswandel voranschreitet. 
Das Einheitsbewußtsein bringt uns unsere Einheit sehr stark zu Bewußtsein, 
und wir stellen fest, daß wir mit unseren ÜberSeelen-Gruppen verschmelzen
 (300.000 bis 500.000 Inkarnierte). 
Wir beginnen, als eine Einheit zu erschaffen und Entscheidungen zu treffen 
und mit der Schöpferquelle wieder zu verschmelzen.
 In diesen ÜberSeelen-Gruppen befinden sich die helleren Fraktale, 
diejenigen, welche die höhere Operation der Primärzeitlinien widerspiegeln. 
Wir bewältigen dieselbe Aufgabe: 
die ganze Gruppe anzuheben.
Wir erleben dies bei Zusammenkünften und Events, 
weshalb die persönliche Teilnahme – oder Online-Teilnahme,
 wenn ihr nicht reisen könnt – dieses Jahr so wichtig ist.
 Viele Überseelen-GruppenrepräsentantInnen vereinen sich, 
was Millionen Inkarnierte beeinflußt und all diese Fraktale
 in die höhere Entwicklungslinie hebt. 
Wenn wir weiterhin auf der Bildfläche erscheinen und die Freiheits-Schwingung
 ins Kollektivbewußtsein einfließen lassen, 
so daß wir höherfrequente Zeitlinien erschaffen...
 (mehr über die Neue Erde Jetzt-Erfahrungen nächste Woche), 
...wird die Spaltung minimal und kurz sein.
Portale im Mai: 
Hier leuchten wir
Die Energien in diesem Monat haben eine Destabilisierungsqualität. 
Auch wenn wir unser Bestes tun, um Gaia und das menschliche Herzgitter 
zu stabilisieren, wollen wir das Blasen dieser kosmischen Winde 
und Sonnenblitze nicht unterdrücken oder abmildern
 (das Blitzen ist konstant, stimmt euch darauf ein).
Gaias uralte unterirdische Strukturen sind aktiviert worden, 
die Kristalle und Wasserschichten werden von LichtarbeiterInnen 
weltweit beständig eingestimmt. 
Fühlt euch frei, dabei mitzuhelfen. 
Diese wohlwollenden Strukturen, die von den uralten (Versionen von) uns hier
 verankert wurden, werden momentan mit der Neuen Erde 
und den Kristallinen Gittern vernetzt. 
Deshalb ist das Gefühl, weniger physisch zu werden, so stark;
 das aus Gaia selbst, unserer geliebten Lebendigen Bibliothek, 
ausströmende Licht aktiviert den Lichtkörper der nächsten Ebene.
Stabilität in Einheits- / Christusbewußtsein bietet die Plattform
 für die 5D / 7D / 9D-Erfahrung. 
Sie stabilisiert eure DNS, euer Gehirn und Nervensystem. 
Dieser Zustand kristallinen Bewußtseins ist euer sicherer Hafen,
 während die Energien die alten Systeme destabilisieren. 
Ihr könnt dies im Spiegel sehen;
 der Blick eures Höheren Selbstes ist präsent.
 Vielleicht seht ihr es im Spiegel der Augen eines anderen Menschen.
 Die Präsenz ist hier. 
Als Eins unterstützen wir die weltweite Verschmelzung 
mit dem multidimensionalen Selbst, der Multi-dimensionalen Gaia 
und die Verwandlung in die kristallinen Brücken zur Neuen Erde.
Fokus für TorhüterInnen, GitterarbeiterInnen, LichtarbeiterInnen
Im Dienst vereinen wir unser Erwachtes, Aufsteigendes 
und Sternensaaten-Kollektiv, um Göttliches LiebesLicht und Aufstieg zu verstärken.

 Hier sind Gelegenheiten, die sich für Mai präsentieren:
SONNtag 20. und 27. Mai: Globale Einheitsmeditationen, 
fokussiert auf Frieden und die Verstärkung der Primärzeitlinien. 
Im Dienst befindliche Herzen, bitte nehmt daran teil. 
Ladet alle ein, an den Tisch zu kommen.
Donnerstag 17. Mai bis Dienstag 22. Mai (Höhepunkt am 19. Mai):
Kosmische Sternentor-Ausrichtung. 
Starkes Einfließen wird erwartet.
Donnerstag 29. Mai: Vollmond 16:20 MEZ
Online-Events mit Sandra im Mai
Samstag, 19. Mai: Neue Erde Jetzt Online-Event mit Lauren Galey.
Samstag, 26. Mai: 19 – 21 Uhr MEZ Neue Erde Jetzt: Den Schöpferzustand anwenden
 – Online Event
Private Sitzungen mit Sandra sind diesen Monat verfügbar. 
Details zu den oben angegebenen Zusammenkünften und Events auf der Event-Seite.
 Details und Erinnerungen gibt es im wöchentlichen Newsletter.

Ich sende uns allen Göttliche Stärke und Liebe,
 um auf unseren Höchsten, Hellsten Entwicklungslinien des Dienstes
 am All(en) voranzuschreiten. 
Erschafft das Neue, Jetzt.
In Liebe, Licht und Dienen,
Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2018. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018. Dieser Text darf weitergegeben werden, solange er vollständig und unverändert bleibt, diese Copyrightnotiz angehängt ist und auf Sandras Originaltext sowie diese Übersetzung verlinkt wird. Danke.


Neue Erde Jetzt: Den Schöpfer-Zustand erfahren

von Sandra Walter 16. Mai 2018 Originaltext HIER
Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm ~
Wir alle werden von den Primärzeitlinien beeinlußt, 
die im letzten Jahr kollektiv aktiviert wurden. 
Die schleier-anhebende Wirkung setzt uns einem neuen Niveau von Einheitsbewußtsein aus, auf das wir uns 
mit unserer freien Willensentscheidung einlassen. 
Solare und Kosmische Portale bombardieren uns weiterhin 
mit Aktivierungen und reineren Lichtniveaus.
 Die surreale Empfindung, eine Realität zu verlassen 
und an einer neuen teilzunehmen, ist sehr greifbar.
 Magnetische Veränderungen destabilisieren weiterhin die alten Realitäten
 und enthüllen damit, was aufgegeben werden muß, 
damit die Erfahrung der neuen Erde die kollektive Realität außer Kraft setzt.
Auch wenn viele das Überlappen der Gaia 5D/6D/7D-Schöpfung erleben,
 werden die kristallinen Portale zu dieser Realität durch kollektive Ermächtigung
 erreicht. 
Auf einen reinen Ausdruck von HU (Gott / Quelle) ausgerichtete Menschen –
 was als Bedingungslose Liebe und Göttlicher Dienst zum Ausdruck kommt –
 erschaffen die kristallinen Brücken zur Neuen Erde.
Wir empfangen dies seit Jahren; 
die Aktivierung des Christusbewußtseins im Inneren 
öffnet die Pfade zur neuen Erfahrung. 
Verkörperung zuerst.
 In diesem kraftvollen Jahr bewußtseinswandelnder, dimensionsverschiebender 
Dynamik überschreiben wir die Wartespiel-Programme,
 welche die LichtarbeiterInnen seit Jahrzehnten plagen.
 Kurz gesagt, wenn ihr euch in einer Schleife gefangen fühlt,
 könnt ihr euch entscheiden, diese niederen Zeitlinien-Schleifen
 außer Kraft zu setzen, indem ihr euch jetzt sofort ins Einheitsbewußtsein
 und in die co-kreative Ermächtigung hinein bewegt.
Hier gibt es nichts als Liebe, hier gibt es nichts als Jetzt. 
Alles andere ist Verzerrung oder Illusion, 
die unserem Lernen und unserem Wachstum dient. 
Wenn wir mit diesen evolutionären Energien arbeiten, 
statt darauf zu warten, daß sie alles verändern, 
beschleunigen wir unseren persönlichen und kollektiven Aufstieg. 
Wir entscheiden uns, diese neuen Ebenen der Liebe, der Kreativität 
und des Dienstes zu erforschen, anstelle von Trennung, Angst und Überleben.
Dieses Jahr findet ein einzigartiger Wandel statt;
 das Strandgut der letzten 5 Jahre enthüllt, was bereits 2012 geschehen ist. 
Wir verwendeten die Gnadenphase und erweckten so viele Seelen wie möglich.
 Ja, dieses Jahr hat seine Herausforderungen; 
die magnetischen Veränderungen können uns das Gefühl geben,
 als würden wir aus den Nähten platzen.
 Sie offenbaren auch enorme Glückseligkeit und Freiheit. 
Beide Erfahrungen sind Widerspiegelungen dessen, 
was mit Gaia (Beben, Wetter, Stürme usw.) und unserem Sonnensystem
 (Sonnenwind, Blitzen, Magnetveränderungen) geschieht.
 Wir sind keine Opfer dieser Energien, wir werden zu ihren reinen Kanälen.

Dem Flow folgen: 
Die WegbereiterInnen wählen den Höheren Dienst
Die WegbereiterInnen ändern ihre Aufgaben,
 um der höheren Entwicklungslinie Rechnung zu tragen. 
Die neue Dienstarbeit hängt von der Seelengruppe und den ÜberSeelen-
Veränderungen in der Entwicklungslinie ab. 
Wenn wir Lektionen, Ziele und Ebenen unseres Aufstiegs abschließen,
 ist die ÜberSeele frei, zu anderen Ausdrücken und Arten
 des Dienstes weiterzuschreiten. 
Als die Primärzeitlinien erreicht / betreten wurden, 
veränderte sich alles für das Kollektiv. 
Neue Gelegenheiten zeigen sich für die ÜberSeelen, 
weswegen viele WegbereiterInnen sich in den alten Wegen, Gewohnheiten
 oder Dienstleistungen ungemütlich fühlen.
Ein Fokus für meinen Dienst im Augenblick 
ist der Schöpfer-Bewußtseinszustand; 
Göttliche Menschen dazu anzuleiten, 
niedere Realitäten außer Kraft zu setzen und neue zu erschaffen. 
Die Ausrichtung auf den Göttlichen Willen ist essentiell, und es gibt weitreichende Möglichkeiten, die uns in diesem Jetzt offenstehen. 
Ich habe durch die Interaktion mit den Höheren Reichen, 
den Kosmischen Sternenportalen, den Realitäten lenkenden Torusfeldern 
und den Solaren und planetaren Portalen viel gelernt. 
Felder von reiner Absicht zu halten, 
ist eine TorhüterInnen-Funktion, 
und innerhalb dieser Felder zu erschaffen, beschleunigt persönliche 
und kollektive Reisen. 
Wir sehen das an den SONNtäglichen Einheitsmeditationen, 
bei denen durch reine Absichten von Frieden, Liebe und Aufstieg
 in einem gleichzeitigen Göttlich-Menschlichen herzzentrierten Zustand 
kollektive Heilung geschieht.
Der Schöpfer-Zustand ist eine Praxis, 
die gelehrt werden kann, genau wie der Aufstieg. 
Die höheren Entwicklungslinien für die Menschheit können mit Leichtigkei
und Anmut in dieses Jetzt gebracht werden. 
Ein paar fokussierte, engagierte geChristete Menschen
 können die höhere Realität für alle hervorbringen. 
Viele wünschen den Wandel, 
manche haben Seelenverträge,
 ihn zu erschaffen. 
LichtarbeiterInnen haben für diesen nächsten Schritt einen Herzensvorsprung;
 die beständige innere Arbeit und der äußere Dienst
 haben uns auf die Vereinigung auf diesem Niveau vorbereitet.

Neue Erde Jetzt: 
Die Freiheit des Einheitsbewußtseins erfahren
Die unser Bewußtsein beeinflussenden kosmischen Frequenzen
 offenbaren die Gemeinschaftsschöpfung als wahre Stärke. 
Dies ist multidimensionale Ermächtigung.
 Die Aktivität, das Experimentieren, das Gefühl und die Energie der Freiheit in 
unseren eigenen Gedanken und Herzen beschleunigt Wandel über Gewohnheit.
 Während unsere Herzen klarer und stärker werden,
 lenken wir dieses einzigartige Menschliche Attribut 
des In-Karnierten Schöpfers durch vereinten Dienst.
Die Neue Erde Jetzt-Erfahrung entzündet Freiheit im Herzen, 
und unsere Göttlich-Menschlichen Fähigkeiten.
 Dies ist bis jetzt mit drei verschiedenen Gruppen live gemacht worden; 
eine in Austin und zwei in Sedona. 
Eine weitere Erfahrung wird am 19. Mai mit Lauren Galey erschaffen werden. 
 Zusammenkünfte bieten dieses Jahr einzigartige Gelegenheiten zur Aktivierung, 
und die multidimensionale Aktivität ist fühlbar. 
Die Neue Erde Jetzt-Erfahrung ist eine geführte Gemeinschaftsschöpfung, 
die persönliche und globale Zeitlinien verändert. 
Jede Zusammenkunft ist einzigartig, 
und der Prozeß hat sich in den letzten 3 Monaten schnell entwickelt. 
Es kann ein wahrer Herzöffner sein
 und mit Klarheit bezüglich der nächsten Dienstebene helfen. 
Viele haben bei diesen Erfahrungen geweint, 
als die Freiheit in ihre Herzen zurückkehrte. 
Göttliche Neutralität sowie die Fähigkeit, 
grundlegende multidimensionale Konzepte zu verstehen,
 ermöglicht eine viel stärkere Erfahrung. 
Für manche offenbart es Ängste oder Zweifel, die aufgegeben werden können.
Wenn wir gemeinsam erschaffene Freiheit erfahren, 
wobei wir so handeln, wie wir es in den höheren Reichen tun,
 dann bringen wir die Schwingung des kristallinen / Christus- / Einheitsbewußtseins 
in die dichteren Realitäten, um sie zu transformieren. 
Einheitsbewußtsein erfordert Loslösung von meine Schöpfung / deine Schöpfung.
 Wir wenden unser multidimensionales Gewahrsein im Jetzt an 
und durchqueren die Schleier / Barrieren der Dimensionsschichten 
(genau wie bei der Torarbeit). 
Diese Übung lehrt uns auch,
 wie man die höchste Energie einer Idee fühlen kann: 
die Energiesignatur einer Schöpfung.

Portal-Wochenende: Vereinigung mit einem Kosmischen Auslöser
Wie im Videoclip der Gitterarbeiter-Allianz von letzter Woche beschrieben,
 präsentiert sich dieses Wochenende eine Gelegenheit, die Kosmischen Sternentore
 (interdimensionalen Flows) willkommen zu heißen und mit ihnen zu arbeiten. 
Unser Auslöserdatum ist Samstag, der 19. Mai
 (derselbe Tag wie unser Online-Event … interessant).
 Unser Fokus fließt bis einschließlich zum 22. Mai und ist eine Gelegenheit zur
 Lichtkörperausdehnung der nächsten Ebene (bereits sehr stark) 
und zu kollektiven Zeitlinien-Veränderungen.
Gebt den Gebrauch verbleibender niederer Zeitlinien als Sicherheits- / 
Bewältigungsmechanismus auf, sie destabilisieren sich. 
Denkt daran, Selbstermächtigung beeinflußt kollektive Ermächtigung
auf viel stärkere Weise mit diesen Veränderungen. 
Die Hohe Schwingung hat die Oberhand, 
benutzt sie weise und konsequent. 
Sprecht, fühlt und handelt aus dem höheren Zustand bedingungsloser Liebe heraus.
 Fühlt und erschafft gemeinsam die höchsten Ergebnisse der Freiheit am Samstag.
 Meditiert mit uns am SONNtag.
Segen und Dankbarkeit für eure Teilnahme und euren Dienst an der Quelle 
und der Menschheit.
 Wir Lieben Euch, Wir Segnen Euch, Wir Danken Euch.
In Liebe, Licht und Dienen,
Sandra

Text und Graphik © Sandra Walter 2018. Übersetzung © Zarah Zyankali 2018.  Bitte den Text immer nur vollständig und unverändert weitergeben, mit einem Link zu Sandras Originaltext sowie zu dieser Übersetzung. Danke.